Mit Google Maps können Sie Fahrtrichtungen für mehrere Start- und Zielpunkte speichern. Um diese Funktion nutzen zu können, benötigen Sie ein Google-Konto, das nichts kostet. Durch das Speichern Ihrer Fahrtrichtungen können Sie die Fahrtrichtungen zu einem späteren Zeitpunkt ansehen oder ausdrucken. Auf diese Weise können Sie google maps route speichern auf die Richtungen zugreifen, ohne die Start- oder Zieladresse erneut eingeben zu müssen. Besuchen Sie die Website von Google Maps. Klicken Sie oben rechts auf „Anmelden“, um sich in Ihrem Google-Konto anzumelden. Klicken Sie auf „Wegbeschreibung abrufen“. Geben Sie Ihren Startort unter dem Feld „A“ ein. Geben Sie Ihre Zieladresse unter dem Feld „B“ ein. Klicken Sie auf „Get Directions“, um die Fahrtrichtungen zu generieren.

Klicken Sie auf die gewünschte Route, wenn mehrere Routen verfügbar sind. Notieren Sie sich die geschätzte verstrichene Zeit für die jeweilige Route.
Scrollen Sie nach unten bis zum Ende der Fahrtrichtungen. Klicken Sie auf „In meine Karten speichern“. Markieren Sie „Neue Karte erstellen“. Benennen Sie Ihre Karte und klicken Sie auf „Speichern“. Die Fahrtrichtungen werden in Ihrem Profil „Meine Karten“ gespeichert.

Klicken Sie auf „Meine Karten“ und den Namen, unter dem Sie die Wegbeschreibung angegeben haben. Auf diese Weise können Sie die gespeicherten Richtungen einsehen.
Google Maps kann Sie aus der Patsche helfen, wenn Sie sich verlaufen haben oder versuchen, einen Platz zu finden, aber es hilft Ihnen nicht, wenn Sie ins Ausland reisen und versuchen, Roaming-Gebühren von Ihrem Mobilfunkanbieter zu vermeiden. Die Lösung besteht darin, Google Maps-Anweisungen offline zu speichern, damit Sie auf die Informationen zugreifen können, ohne Daten zu verwenden. Hier ist, wie man es macht. (Tipp: Tun Sie dies, bevor Sie offline gehen).

So speichern Sie Google Maps-Anweisungen offline
Für Apple-Nutzer:

1 Öffnen Sie auf Ihrem Handy oder Tablett die Google Maps App.
2 Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Internet verbunden und bei Google Maps angemeldet sind.
3 Suche nach einem Ort, wie Palm Springs, Madrid, du bekommst die Idee.
4 Tippen Sie unten auf der Seite auf den Namen oder die Adresse des Ortes (im weißen Balken). Wenn Sie nach einem „Ort“ wie einem Restaurant suchen, tippen Sie auf Mehr.
5 Wählen Sie Download.

Karten herunterladen google maps offline verwenden, wie man

Folgen Sie der TechGadgetsCanada Facebook-Seite für einfache Tech & Gadget Updates.

Wie man Karten ohne Daten speichert – Offline-Bereiche verwenden
Sie können Karten oder Bereiche für die spätere Verwendung speichern. Dies wird als „Offline-Bereich“ bezeichnet.
Nachdem Sie einen Bereich heruntergeladen haben, verwenden Sie die Google Maps-App wie gewohnt. Wenn Ihre Internetverbindung langsam oder nicht vorhanden ist, sehen Sie einen Blitz und Google Maps verwendet Ihre Offline-Bereiche, um Ihnen eine Wegbeschreibung zu geben.

  • Holen Sie sich eine Wegbeschreibung und sehen Sie sich die Routen an.
  • Navigation verwenden
  • Suche nach Standorten

Es ist erwähnenswert, dass Sie Fahrtrichtungen offline erhalten können, aber nicht Transit-, Fahrrad- oder Gehtrichtungen. In Ihren Fahrtrichtungen gibt es keine Verkehrsinformationen, keine Ausweichrouten und keine Spurführung. Sie können auch keine Routen ändern, wie z.B. Mautgebühren oder Fähren vermeiden.

Für Android-Nutzer:

Laden Sie einen Bereich herunter, um ihn offline zu nutzen.
Hinweis: Sie können Ihre Offline-Bereiche auf Ihrem Gerät oder einer SD-Karte speichern. Wenn Sie die Art und Weise ändern, wie Sie Ihre Offline-Bereiche speichern, müssen Sie Ihre Offline-Bereiche erneut herunterladen.

Öffnen Sie auf Ihrem Handy oder Tablett die Google Maps App.
Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Internet verbunden und bei Google Maps angemeldet sind.
Suche nach einem Ort, wie San Francisco.
Tippen Sie unten auf den Namen oder die Adresse des Ortes. Wenn Sie nach einem Ort wie einem Restaurant suchen, tippen Sie auf Mehr .
Wählen Sie Download.
So speichern Sie Offline-Bereiche auf einer SD-Karte
Standardmäßig werden Offline-Bereiche auf den internen Speicher Ihres Telefons oder Tabletts heruntergeladen, aber Sie können sie auf einer SD-Karte herunterladen, wenn Sie möchten.

Google-Maps-Karte

(Wenn Ihr Gerät mit Android 6.0 oder höher ausgestattet ist, können Sie nur einen Offline-Bereich auf einer SD-Karte speichern, die für den mobilen Einsatz konfiguriert ist.)

Legen Sie auf Ihrem Handy oder Tablett eine SD-Karte ein.
Öffnen Sie die Google Maps App.
Tippen Sie oben links auf das Menü Offline-Bereiche.
Tippen Sie oben rechts auf Einstellungen.
Tippen Sie unter „Speichereinstellungen“ auf Geräte-SD-Karte.
Android: Offline-Bereiche nutzen
Nachdem Sie einen Bereich heruntergeladen haben, verwenden Sie die Google Maps-App wie gewohnt.

  • Holen Sie sich eine Wegbeschreibung und sehen Sie sich die Routen an.
  • Navigation verwenden
  • Suche nach Standorten
    Wenn Ihre Internetverbindung langsam oder nicht vorhanden ist, sehen Sie einen Blitz und Google Maps verwendet Ihre Offline-Bereiche, um Ihnen eine Wegbeschreibung zu geben.
    Notizen:
  • Sie können Fahrtrichtungen offline abrufen, aber keine Transit-, Rad- oder Gehtrichtungen. In Ihren Fahrtrichtungen gibt es keine Verkehrsinformationen, keine Ausweichrouten und keine Spurführung. Sie können auch keine Routen ändern, wie z.B. Mautgebühren oder Fähren vermeiden.
  • Um Zellendaten und die Akkulaufzeit zu speichern, verwenden Sie den Modus „Nur Wi-Fi“. In diesem Modus verwendet Google Maps, wenn Sie nicht mit Wi-Fi verbunden sind, nur Daten aus den Offline-Bereichen, die Sie heruntergeladen haben. Bevor Sie diesen Modus verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie Offline-Bereiche herunterladen. Um diesen Modus zu aktivieren, öffnen Sie die Google Maps App Menu Settings neben „Wi-Fi only“ und schalten Sie den Schalter ein.

Sparen Sie Geld für Roaming-Gebühren, sparen Sie Datennutzung und bleiben Sie auf Reisen in Verbindung. Hast du Karten-, Gadget- oder Reisetipps, die du dir sparen kannst?